Trotzdem gelassen in Führung bleiben


Trotzdem gelassen in Führung bleiben

Zielgruppe: 

Führungskräfte, Mitarbeiter*innen mit Koordinationsaufgaben. Mindestens 8, maximal 14 Teilnehmende.

Ziele / Inhalte:

Haben Sie eine/n oder zwei Mitarbeiter*innen zu führen, die durch Verhalten Sie und andere Teammitglieder immer wieder intensiv beschäftigen oder anstehende Entwicklungen blockieren? Dann sind Sie in dieser Fortbildung richtig.
Wir werden einerseits zur Systematik Ihrer Mitarbeiterführung arbeiten und den möglichen Instrumenten (z.B. verbindliche und klare Vereinbarungen (auch innerhalb des Teams) / Feedback / Zielvereinbarung / Probezeitgespräch / Personalentwicklungsgespräch / Kritikgespräch).
Andererseits werden wir Haltungsfragen fokussieren: Welche Rahmenbedingungen und Dynamiken verstärken schwieriges Verhalten. Welche zirkulären Prozesse wirken und wie können Transparenz / Gelassenheit und Klarheit verändernd wirken? Wie können Grenzen klar gezogen werden, ohne dass es zum Beziehungsabbruch kommt?
Feedbackprozesse zwischen den Teilnehmenden, Fallberatungen und Inputs des Trainerteams unterstützen Sie gezielt darin, „gelassen in Führung zu bleiben“.

Referentin / Referent:

Helmut Wittmann ist seit über 20 Jahren als Leitungskraft in der Betrieblichen Sozialberatung und Jugendhilfe tätig und begleitet ebenso lange Fachkräfte und Teams in Supervision und Teamentwicklung. Je nach Situation rücken Person, Prozesse, Strukturen und Instrumente in den Mittelpunkt der systemisch-strukturierten Klärungsarbeit. Ausbildung: Sozialpädagoge, Supervisor, Organisationsentwicklungsberater. http://www.supervision-wittmann-berlin.de/

Birgit Mallmann (bei mehr als 11 Teilnehmenden) ist Sozialpädagogin und Master of public health. Vor dem Hintergrund ihrer Erfahrung als Geschäftsführerin eines freien Trägers der Jugendhilfe kennt sie die Instrument der Personalführung und –entwicklung aus der eigenen Praxis. Sie unterstützt Leitungskräfte und Teams als Trainerin, Supervisorin und Mediatorin. http://www.360gradfuehrung.de/

Seminarmethoden:

kurze Inputs, Fallberatung, Coaching, Simulationen – ansonsten je nach individuellen Bedarfen der Führungskräfte: Aufstellungen, Playback Theater, …

Lade Karte ...

Datum/Zeit
21.11.2017 - 22.11.2017
Ganztägig

Veranstaltungsort
Fachpool Berlin gGmbH

Kosten
€0,00

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Top